Interdens® und Exterdens®

Der bewährte Schutz im Brandfall

Interdens® und Exterdens® sind im Brandfall aufschäumende Feuerschutzprodukte, welche die Feuerwiderstandsdauer von Bauteilen wirkungsvoll verlängern.

Die Produkte Interdens® und Exterdens® basieren auf der Phosphat- und Graphittechnologie. Im Brandfall schäumen sie ab Temperaturen von 150°C zuverlässig auf, bilden eine feinporige, isolierende Schutzschicht und schaffen somit wichtige Zeit bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Dadurch tragen sie nicht nur zum Schutz von Leib und Leben, sondern auch zum Werterhalt von Sachgütern bei.

In enger Zusammenarbeit mit Brandschutzexperten und Kunden wird das Produktportfolio stetig weiterentwickelt und an die sich ändernden Bedürfnisse des Marktes angepasst. Hierbei stehen insbesondere auch ökologische Aspekte im Vordergrund. Damit werden wir den hohen Anforderungen für nachhaltiges Bauen gerecht, und können somit unseren Beitrag zur Gebäudezertifizierung leisten.

Interdens® und Exterdens® sind seit Jahrzehnten bewährte Produkte und werden erfolgreich im baulichen Brandschutz eingesetzt. Sie sind sowohl als Platten- als auch als Rollenmaterialien in verschiedenen Farben und Ausführungen verfügbar.

Vertriebspartner

Unsere Vertriebspartner auf der ganzen Welt beraten Sie gerne.

Vertriebspartner finden

Ihre Ansprechpartnerin für Beratung & Verkauf

Xenia Stockinger

Product & Application Manager
Fire Protection Materials

E-Mail: info@fire-protectors.com

Referenzen

Mann McGowan: Einsatz von Interdens® im Schlossbereich von Türen

Mann McGowan: Einsatz von Interdens® im Schlossbereich von Türen

In besonders sensiblen Türbereichen, wie zum Beispiel Türschlösser, bildet Interdens® unter Einwirkung von Feuer einen mikroporösen, wärmeisolierenden Schaum, der sich drucklos in Fugen und Hohlräume ausbreitet. Dadurch werden metallische Materialien in Holztüren vor dem Übergriff der Flammen und der Wärmeweiterleitung geschützt.