Palusol® und Palusol® SW

Palusol® – Die innovative Lösung für intelligenten Brandschutz

Palusol® und Palusol® SW sind im Brandfall aufschäumende Feuerschutzprodukte für den passiven Brandschutz, welche die Feuerwiderstandsdauer von Bauteilen wirkungsvoll verlängern.

Dank der hohen Qualitätsstandards ist Palusol® seit über 50 Jahren Marktführer im Bereich aufschäumender Silikatplatten.  Die Verwendung der Brandschutzplatten ist hierbei sehr vielseitig und sie werden im passiven Brandschutz sowohl in öffentlichen als auch in privaten Gebäuden eingesetzt. Im Brandfall schäumt die Silikat-Platte bei Hitzeeinwirkung unter Blähdruckentwicklung auf. Der dabei entstehende, nicht brennbare, hitzedämmende und druckfeste Schaum verhindert das Übergreifen von Feuer und Rauch auf andere Räume, indem er gezielt Fugen und Spalten in unmittelbarer Umgebung ausfüllt. Dadurch schafft Palusol® wichtige Zeit bis zum Eintreffen der Feuerwehr und trägt somit nicht nur zum Schutz von Leib und Leben, sondern auch zum Werterhalt von Sachgütern bei.

Mitarbeiter forschen in enger Zusammenarbeit mit Brandschutzexperten und Kunden, um das Material weiter zu verbessern und das Produktsortiment zu vergrößern. So entstehen stetig innovative Lösungen wie z.B. die Palusol® SW Sandwichprodukte.

Palusol® Brandschutzplatten bestehen im Kern aus wasserhaltigem mit Glasfasern verstärktem Silikat das beidseitig durch eine Epoxidharzschicht vor Witterungseinflüssen geschützt wird. Die werkseitig in unterschiedlichen Dicken und Abmessungen hergestellten Platten können in Streifen oder Plattenform konfektioniert und vielseitig in den unterschiedlichsten Brandschutzanwendungen eingesetzt werden.

Palusol® SW-Sandwichplatten sind speziell für die Fertigung von Brandschutztüren aus vorwiegend Holzmaterialien und für den Einsatz in Brandschutzwänden entwickelt worden. Durch die unterschiedliche Kombination von hochdichten Faserplatten (HDF) und Palusol® Brandschutzplatten werden eine hohe Bauteilsteifigkeit und Brandwiderstände von bis zu 90 Minuten erreicht.

Anwendungsbereiche für Palusol® und Palusol® SW

Palusol® kommt im Bereich des passiven Brandschutzes zum Einsatz. Brandschutztüren und -verglasungen sowie Brandschotts für Rohre, Kabel und Lüftungselemente und Brandschutzwände mit Palusol verhindern für eine vorgegebene Zeitspanne das Übergreifen von Feuer und Rauch auf andere Räume. Die Produkte finden in einer Vielzahl von öffentlichen Gebäuden, wie zum Beispiel Bürogebäude, Hotels, Konzertsälen, Schulen, Krankenhäuser bis hin zu Universitäten und mehr ihren Einsatz.

Vertriebspartner

Unsere Vertriebspartner auf der ganzen Welt beraten Sie gerne.

Vertriebspartner finden

Ihre Ansprechpartnerin für Beratung & Verkauf

Xenia Stockinger

Product & Application Manager
Fire Protection Materials

E-Mail: info@fire-protectors.com

Referenzen

Schörghuber Spezialtüren KG: Einsatz von Palusol® in Brandschutztüren im Objektbau

Komplexe, großformatige und 2-flügelige T90 Brandschutztüren lassen sich mit Palusol® Streifen unter dem Anleimer der Tür- und Stirnseiten realisieren. Selbst bei der Ausstattung lassen sich verschiedene Zargen aus Holz oder Stahl, verdeckte Beschläge, wie bspw. Bänder und Türschließer, mit Palusol® brandschutzgerecht umsetzen.

Mann McGowan: Einsatz von Palusol® in Lüftungsgittern und Brandschutztüren

Mann McGowan gehört zu den wenigen Unternehmen, die unsere intumeszierenden Materialien wie Palusol® und Interdens® erfolgreich bereits seit mehr als 40 Jahren verarbeiten und hieraus Produktsysteme entwickeln. Hierbei spielt neben der Feuerbeständigkeit und Akustik-Performance auch der Umweltschutz eine große Rolle. Ergänzt wird dieses umfangreiche Sortiment an intumeszierenden Dichtungen durch einen umfassenden Installationsservice, in dem sich Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit der Produkte widerspiegeln.

NGFL Inc: Einsatz von Palusol® SW in unverwechselbaren und einzigartigen Holztüren und Holzrahmen

Egal, ob Sie Architekt oder Designer sind, können Sie auf zuverlässige Brandschutztüren aus Holz mit einer großen Designvielfalt, wie z.B. Glasausschnitten, Oberlichter und Seitenlichter zugreifen. Einzigartige und repräsentative Türkonstruktionen mit einem Kern aus intumeszierenden Palusol® Sandwichprodukten bieten einen Brandschutz zwischen 20 und 90 min.

Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG: Einsatz von Palusol® in Kabelabschottungen

Je nach Größe und Form der Bauteilöffnungen oder Kabelbelegungen kommen runde oder rechteckige Kabelboxen zum Einsatz.

Odice S.A.S.: Einsatz von Palusol® in Lüftungsgittern für den Brandschutz

Dank ihrer Expansionsdruck-Intumeszenztechnologie eignen sich die rechteckigen oder runden Brandschutz-Lüftungsgitter VENTILODICE bestens, um eine natürliche Belüftung durch Trennwände und Feuerschutztüren zu gewährleisten. Sie bieten gleichzeitig einen wirksamen Schutz gegen Flammen, Rauch und Gase im Brandfall.

Odice S.A.S.: Konfektionierung von Palusol® zu Streifenware für den Brandschutzeinsatz in Holz- und Stahltüren

Intumeszierende Feuer- und Rauchdichtungen aus Palusol®, eingekapselt in starre thermoplastische Profile in Kombination mit Lippen und Bürsten schützen vor kaltem Rauch, Feuer und heißen Gasen. Eingelegt auf der Stirnseite von Türblättern oder in den Zargen verschließen sie die Fugen und verspannen die Türen. Somit werden Brandwiderstände von 20 bis 90 min. realisiert.